Termine in Schwäbisch Hall

Gelebte Geschichte - Impressionen historischer Alltagsdarstellung

Im Ausstellungsbereich der Scheune aus Bühlerzimmern wird eine Sonderausstellung eröffnet, die ihren Besucherinnen und Besuchern ganz besondere Fotografien bieten wird. Seit vielen Jahren zählen verschiedene „Living History“-Veranstaltungen zum festen Repertoire des Freilandmuseums. Veranschaulicht werden dabei Alltagsszenen der Menschen des frühen 17. und des 18. Jahrhunderts, seit einigen Jahren auch aus der Zeit unmittelbar nach dem Ende des 2. Weltkrieges. Dazu schlüpfen geschichtsbegeisterte Darsteller, in manchen Fällen mehr als hundert an der Zahl, in die Rollen der Menschen früherer Zeiten.

Der Anspruch der Darsteller geht dabei weit über ein bloßes „Verkleiden“ hinaus. Die gespielten Szenen basieren auf den Ergebnissen wissenschaftlicher Archivalienforschung und veranschaulichen Situationen und Ereignisse, die sich im ländlichen Raum der Region tatsächlich abgespielt haben. Die Detailtreue umfasst dabei die Kleidung der Menschen ebenso wie die Einrichtung der Räume mit den Dingen des täglichen Lebens in der jeweiligen Zeit. Die bespielten Bereiche des Freilandmuseums werden dazu vorübergehend mit speziell für die jeweilige Darstellung benötigten Dingen ausgestattet und erhalten so, je nach Thematik, eine völlig andere Atmosphäre als an „normalen“ Museumstagen.

Natürlich sind diese „ungewöhnlichen Ansichten“ immer wieder auch Motive für Fotografen. Im Laufe der Zeit hat sich so eine große Menge an Bildern angesammelt, die einerseits die Veranstaltungen dokumentieren, andererseits aber auch die besondere Atmosphäre „einfangen“. Darunter sind auch schwarz-weiß-Aufnahmen, die mit historischen Kameras und den authentischen Techniken und Materialien der Mitte des 20. Jahrhunderts angefertigt worden sind. Eine Auswahl der im Rahmen der Veranstaltungen „Landleben früher“, „Anno Domini“ und „1945 – Der erste Sommer im Frieden“ entstandenen Fotografien werden im Rahmen der Sonderausstellung bis zum Saisonende präsentiert, eine ausstellungsbegleitende Publikation wird die Highlights festhalten und über die Ausstellung hinaus tragen. Mit der Eröffnung der Ausstellung wird zugleich die Begleitpublikation präsentiert, die fortan im Museumsshop erhältlich sein wird.


Eröffnung der Foto-Sonderausstellung: 2. Juni 2019 um 15.00 Uhr, Scheune aus Bühlerzimmern (3. Juni bis 10. November 2019)
Living-History-Aktionstage „Anno Domini 1769“: 23.–25. August 2019, 10–17 Uhr
Living-History-Aktionstage „1945 – Der erste Sommer im Frieden“: 14./15. September 2019, 10–17 Uhr

Gelebte Geschichte - Impressionen historischer Alltagsdarstellung; Foto: Freilandmuseum

Veranstalter

Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen
Tel 0791/ 97101-0
www.wackershofen.de