Termine in Schwäbisch Hall

Theater "HellerMann" von Thomas Borggrefe

Eine wunderliche Landschaft voller Farben, Poesie, Kreativität und vielfältiger Formen: So beschreibt der niederländische Theatermacher und Seelsorger Thomas Borggrefe in seinem Theaterstück „HellerMann“ die für viele unbegreifliche Welt der Demenz. „HellerMann“ handelt einerseits vom Vergessen, andererseits aber auch von Glück, Musik, vom Festhalten und Loslassen, von Ohnmacht und der Suche nach Grenzen.

Mit den spielerischen Stilmitteln des Theaters nähert sich Thomas Borggrefe einfühlsam, zuweilen auch augenzwinkernd und humorvoll dem Thema Demenz. So entstehen tiefe Einblicke in die Gefühlswelt von betroffenen Menschen.

Nach der Vorstellung besteht Gelegenheit, mit dem Schauspieler Thomas Borggrefe ins Gespräch zu kommen.

Fachgruppe Demenz in Koop. mit Diakonie daheim, Haus der Bildung - Mehrgenerationentreff, Katholische Sozialstation, Pflegestützpunkt, Stadt Schwäbisch Hall, Stadtseniorenrat und Volkshochschule

Veranstalter

Fachgruppe Demenz in Koop. mit Diakonie daheim, Haus der Bildung - Mehrgenerationentreff, Katholische Sozialstation, Pflegestützpunkt, Stadt Schwäbisch Hall, Stadtseniorenrat und Volkshochschule
Tickets für fünf Euro gibt es an der Abendkasse